Zweitägige Konferenz rund um digitale Produktentwicklung und Produktmanagement

Wann

  • Donnerstag, 13. Juni 2019, 09:30 Uhr
  • Freitag, 14. Juni 2019, 17:00 Uhr

Wo

Working Products – Konferenz rund um digitale Produktentwicklung

Am 13. und 14. Juni 2019 findet zum vierten Mal die Working Products Konferenz in Hamburg statt. Diesmal wieder ein Donnerstag und Freitag. Das war das einhellige Teilnehmer-Feedback. Samstage gehören dann doch der Familie (und der Freizeit).
12 Vorträge, viele offene Sessions und ganz viele Diskussionen und Gespräche über digitale Produktentwicklung und den Produktmanageralltag. Drumherum hoffentlich wieder Kanufahren, Chillen in der Sonne und Stand-up Paddling.

Was ist die Working Products?

Working Products ist eine Konferenz für Produktmanager und alle, die für die Entwicklung und Betreuung digitaler Produkte und Services verantwortlich sind. In zwei Tagen wollen wir gemeinsam besser verstehen, digitale Produkte und Services innovativ und erfolgreich zu entwickeln. Dabei steht der Erfahrungsaustausch und das Weiterentwickeln des Verständnisses für digitale Produktentwicklung im Vordergrund.

Tickets

Das reguläre Ticket für 2 Tage kostet 680 Euro
Early-Bird Tickets für 480 Euro (endet am 31.01.)

Tickets kaufen.

Warum gibt es die Working Products?

Die eigenen Services und Produkte werden immer digitaler. Das betrifft alle Unternehmen vom Startup bis zum DAX-Konzern. Die Entwicklung von innovativen und erfolgreichen digitalen Services und Produkten ist extrem komplex, muss sehr schnell erfolgen und verlangt eine maximale Kunden- und Nutzerfokussierung.

Hierfür braucht es eine Produkt- und Kundenkultur im Unternehmen, neue Formen der Organisation und Zusammenarbeit und die dazu passenden Methoden und Prozesse. Auch Mindfulness und Mindful Leadership gewinnen zunehmend an Bedeutung.
Das üben gerade alle. Einige Unternehmen sind hier schon sehr weit, während der große Rest versucht, aufzuholen und von den Vorreitern zu lernen. Besonders im Arbeitsalltag der Produktmanager gibt es noch sehr viel Verbesserungspotenzial.
Diesen gemeinsamen Lernprozess wollen wir unterstützen mit der Working Products Konferenz.

So laufen die beiden Konferenztage ab

Die beiden Konferenztage sind so aufgebaut, dass jeden Tag jeweils am Vormittag 6 Vorträge, in 2 parallelen Tracks, und am Nachmittag offene Sessions im Barcamp/OpenSpace-Stil stattfinden. Nach jedem Vortrag ist ein halbstündiger Austausch mit dem jeweiligen Speaker vorgesehen. Außerdem werden zwischendurch Meditationen und Achtsamkeitsübungen angeboten. In dieser Kombination werden Erfahrungen vermittelt und gemeinsam neue Wege erarbeitet, um besser und erfolgreicher digitale Produkte zu entwickeln und zu managen.

Work and Life - bringt gern eure Familie mit:-)

Wir wissen, wie kostbar Freizeit ist. Mit dem Goldbekhaus in Hamburg Winterhude direkt am Kanal haben wir einen wunderschönen Ort gefunden, an dem auch Kinder und Jugendliche oder eure Partner ihren Spaß haben. Wie wäre es mit einer Kanutour oder einem Stand Up Paddling Kurs? Oder wollt ihr eure Kinder in der "Kinderetage" betreuen lassen? Wir haben an beiden Tagen eine ausgebildete Fachkraft gebucht. Falls Ihr das wahrnehmen wollt, bitte vorher mit uns abstimmen.

Rückblick auf die Working Products 2018:

Zwei Tage mit strahlendem Sonnenschein haben die Working Products 2018 zu einem Open-Air-Event gemacht. Nur die 12 Vorträge waren drinnen, alles andere fand im Freien statt. Dafür war das Goldbekhaus der perfekte Ort. Vor allem natürlich auch mit den Kanus und dem Stand-up-Paddling.
Alle Vorträge waren natürlich super. Nach jedem Vortrag gab es noch intensive Diskussionen und Fragerunden mit den Speakern in der Speakers Corner.
Nachmittags wurde in den Sessions zu den verschiedensten Produktmanagement-Themen gemeinsam gearbeitet. Natürlich im Freien.
Aber das Wichtigste waren wieder die vielen Gespräche zwischen den Teilnehmern. Vermutlich hat wieder jeder irgendwann mal mit jedem anderen Teilnehmer gesprochen.

Rückblick auf die Working Products 2018
Tweets zur #wpkonf

Veranstaltet von eparo

User Centered Innovation

Unser Schwerpunkt liegt auf nutzerzentrierter Product Discovery, User Research und UX-Tests. Unser Antrieb: Perfekte Produkte schaffen - im Team und immer mit dem Nutzer im Fokus. Und genau aus dem Grund richten wir auch jedes Jahr die Working Products Konferenz aus.

Unsere Medienpartner